So zeigen Sie Ihren Benachrichtigungsverlauf auf Android an

Wenn Sie Android schon länger nutzen, haben Sie wahrscheinlich schon die eine oder andere Benachrichtigung versehentlich weggewischt. Vielleicht haben Sie in Eile gewischt, oder Sie haben versehentlich alles in der Benachrichtigungsschublade gelöscht, ohne es zu wollen, oder vielleicht fragen Sie sich einfach, wo all Ihre Benachrichtigungen hingehen und ob es eine historische Liste von ihnen gibt, nachdem Sie sie verworfen haben.

Aber keine Sorge. Sie können alle verpassten Nachrichten, E-Mails, App-Updates und sogar Systemnachrichten in der Option Benachrichtigungsprotokoll finden – sofern Ihr Telefon darauf zugreifen kann.

SO FINDEN SIE IHR BENACHRICHTIGUNGSPROTOKOLL

Drücken Sie lange auf eine beliebige Stelle auf Ihrem Startbildschirm.
Wählen Sie „Widgets“ aus dem Pop-up-Menü.
Scrollen Sie nach unten, drücken Sie lange auf das Widget „Einstellungen“ und platzieren Sie es auf Ihrem Startbildschirm.
Sie erhalten eine Liste der Funktionen, auf die Sie mit der Verknüpfung „Einstellungen“ zugreifen können. Tippen Sie auf „Benachrichtigungsprotokoll“.
Tippen Sie auf das Widget und blättern Sie durch Ihre vergangenen Benachrichtigungen.

WAS IST, WENN ICH DAS BENACHRICHTIGUNGSPROTOKOLL NICHT FINDEN KANN?

Nicht jedes Android-Telefon verfügt über das Standard-Benachrichtigungsprotokoll. Ich habe diese Verknüpfung auf dem Google Pixel 2 XL, Pixel 3 und Razer Phone 2 getestet – alles Telefone mit Standard- oder Fast-Standard-Versionen von Android. Auf dem Samsung Galaxy S9 und dem LG G7 war das Protokoll nirgends in den Systemeinstellungen von Android aufgeführt.

Für Telefone, die nicht über das Standardprotokoll verfügen (oder wenn Sie ein benutzerfreundlicheres Erlebnis wünschen), können Sie auch Unnotification herunterladen. Die App zeigt Ihnen die zuletzt abgewiesene Benachrichtigung sowie den Verlauf Ihrer Benachrichtigungen an. Sie können die App im Play Store finden.